Viele spielen Pokémon GO, fast jeder kennt es

In einer aktuellen Umfrage hat Bitkom ermittelt, dass im Schnitt 8 von 10 Deutschen das Spiel Pokémon GO bereits kennen.

pokemon2

Dies ist ein umglaublicher Wert, wenn man bedenkt wie jung Pokémon GO eigentlich ist. Aber nicht nur der Bekanntheitsgrad ist hoch, sondern auch die Nutzung. Jeder 5. Deutsche hat es schon einmal gespielt oder spielt es. Ein ungebrochener Hype, auch wenn einige schon wieder ausgestiegen sind. Es ist eben nicht für jeden das Richtige Spiel, vielen fehlt auch noch eine gewisse Spieltiefe. Derzeit ist es noch ein wenig monoton, besonders wenn man es mit Ingress vergleicht. Aber wie John von Niantic meinte, im Spiel sind erst 10 Prozent vom geplanten Inhalt implementiert. Es wird also noch einiges kommen, dafür müssen aber noch die Server stabilisiert werden, dass Spiel in allen gewünschten Ländern veröffentlich werden und etwas gegen Cheater / Hacker und Ihren Bots getan werden.

Pokémon GO Spieler sehen in dem Spiel viel weniger Gefahr, als oft von Außenstehenden behauptet wird. Ich selbst, spiele seit ein paar Jahren Ingress und kann von einer gewissen Gefährlichkeit nichts erkennen. Am Anfang ist die Konzentration natürlich beeinträchtigt aber nach kurzer Zeit gewöhnt man sich an ein Augment-Reality Game und nimmt die Umgebung wieder besser wahr. Daher ist die Einschätzung von Außenstehenden nicht unbegründet aber oft übertrieben. Es gibt mindestens 53 Sportarten, welche gefährlicher sind als ein GPS Spiel!

Und bitte nicht vergessen, wir reden hier von mehreren Millionen Spieler und prozentuall gesehen, sind die negativen Schlagzeilen sehr harmlos. Vor- und Nachteile gibt es immer!

Ich persönliche bewege mich seitdem ich Geocaching und Ingresse spiele mehr als davor und dank Pokémon GO konnte ich dies noch mal ein wenig steigern. Neue Leute habe ich auch schon kennen gelernt und dies passiert hier nicht gerade selten. Das negative an einigen Spielern ist deren liegengelassener Müll von einigen Cachern oder Pokémon GO Spielern. Das ist einfach ein No Go und muss in Zukunft noch weniger werden!

Quelle: bikom

Das könnte dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.